Referenzen

Gesprochen mit den Worten der Dichter: Zur Feier eines besonderen Tages. Die Leistung der Literatur liegt unter anderem darin, ver-dichtet in Worte zu fassen, was wir im Leben erfahren. So waren zum Beispiel alle Dichter einmal Kinder, und viele haben rückblickend aus ihrer Kindheit berichtet. Lassen Sie sich und ihre Gäste aus Anlass eines besonderen Geburtstagsfestes durch einen Vortrag von Auszügen aus der Kinder- und Gedankenwelt bekannter Dichter zu Gesprächen über die eigene, längst entschwundene Zeit von Kindheit und Jugend anregen.
Textzusammenstellung und Vortrag: Literamus


Liebe Susan Muhlack,

selten haben wir eine so anregende Geburtstagsfeier erlebt wie die, bei der Sie aus Anlass unseres „runden“ Jahrestages Ihre Textauswahl zur „Kindheit“ vorgetragen haben.– hierin sind wir mit unseren Gästen einig. Eine wirklich gelungener Abend- das zeigt sich hier wieder einmal- setzt eben mehr voraus als nur die Sorge um das leibliche Wohl der Gesellschaft. Erst das Wohlbefinden von Leib und Seele, angeregt von kulinarischen und intellektuellen Leckerbissen, lässt die Gesprächsatmosphäre entstehen, in der der Anlass der Feier in den Mittelpunkt rückt und zum Thema wird, zu dem alle etwas beitragen können. Um es anders zu sagen: Bei mancher Gesellschaft dieser Art leidet man Hunger, obwohl der Tisch reich gedeckt ist, intellektuellen Hunger. Da Sie diesen zu stillen verstehen, war bei unserer Feier alles aufs Beste bestellt. Sie haben das nicht nur an dem Beifall, sondern vor allem an der angeregten Unterhaltung bemerkt, die sich im Anschluss an Ihre –wohl aufgeteilten- Beiträge ergab und an dem späten Zeitpunkt, zu dem sich die Gäste trennten. Herzlichen Dank!

>> weitere Hörerstimmen